Heimatverein Salchendorf e.V.

 

Bäckerei Hampe


Gründung des Unternehmens im Jahre 1958. Mit einer Neueröffnung im Jahre 1963 machte sich Gerhard Hampe in seinem Elternhaus in der Wildener Straße, Ecke Bahnhofstraße, heute Fritz Schäfer Straße, selbständig. Gerhard Hampe, der 1955 seine Prüfung als Bäckermeister absolvierte, hatte 1958 die Bäckerei Kunze in Altenseelbach übernommen. Im Jahre 1969 bezog die Bäckerei Hampe das neue Gebäude im Heinrichsglücker Weg in Salchendorf. Die heutige Großbäckerei mit vollautomatischer Brotwerkmaschine, Abwiegeautomat und Brötchenstraße, wurde am 2. Dezember 1969 eröffnet. Im Juli 1970 verließen täglich 12.000 Brötchen die Bäckerei. Bis zum Jahre 1993 wurden 11 Verkaufsstellen eingerichtet.




Die heutige Großbäckerei mit vollautomatischer Brotwerkmaschine, Abwiegeautomat und Brötchenstraße, wurde am 2. Dezember 1969 eröffnet. Im Juli 1970 verließen täglich 12.000 Brötchen die Bäckerei. Bis zum Jahre 1993 wurden 11 Verkaufsstellen eingerichtet.


Heute führt Sohn Eckhard Hampe die Bäckerei Hampe GmbH, die 20 Filialen unterhält und etwa 100 Mitarbeiter beschäftigt, so auch eine Filiale im Haus der ehemaligen Bäckerei v. d. Heyden (Kappe) in Salchendorf. Hergestellt werden u. a. verschiedene Brotsorten, Brötchen, Kuchen und Kartoffelbrot.


Bäckerei Hampe GmbH

Heinrichsglücker Weg 11-15

57290 Neunkirchen-Salchendorf

02735- 6199782

www.baeckerei-hampe.de


Zusammenstellung: Jürgen Uhr 2020