Heimatverein Salchendorf e.V.

 

Alfred Hoffmann


Das Geschäft Alfred Hoffmann, gelegen an der Kölner Straße, existiert seit 1938. Allerdings gab es in diesem Haus zwei Vorgänger, denn in den 1920er Jahren bot Gustav Schweisfurth bereits Manufakturen, Betten etc. an. Sein Schwiegersohn Ernst Scheibe führte es, gemeinsam mit seiner Frau Emmi, ab 1926 weiter.




Alfred Hoffmann, der eine Banklehre absolviert hatte, danach bei der Druckerei Braun beschäftigt war, machte sich 1934 mit einem Papiergeschäft selbständig. 1938 zog er in das Haus der Eheleute Scheibe auf der anderen Straßenseite um. Man konnte bei ihm Oberhemden, Krawatten, Strickkleidung sowie weitere Textilien kaufen. Bei Alfred Hoffmann konnte man auch Schreibwaren, Fotoapparate und Filme erwerben. Um Filme entwickeln zu lassen und die passenden Abzüge abzuholen, war man hier ebenfalls an der richtigen Adresse. Alfred Hoffmann hat viele Ehrenämter bekleidet. Er war Amtsbürgermeister, Bürgermeister von Salchendorf und Vizepräsident des Städte- und Gemeindeverbandes Westfalen-Lippe, um nur einige zu nennen. 1974 wurde ihm das Verdienstkreuz am Bande verliehen.



Das Geschäft wurde 1966 umfassend renoviert. Sein Sohn Alfred führte das Schreibwarengeschäft, das auch heute noch besteht, weiter. Man kann Zeitungen und Zeitschriften bei ihm kaufen sowie Toto- und Lottoscheine abgeben. Über viele Jahre war im Haus Hoffmann auch die Firma tk & it Service angesiedelt, existiert heute aber nicht mehr an dem Standort.


Alfred Hoffmann Bürowaren

Kölner Straße 268

57290 Neunkirchen-Salchendorf

02735 - 2428


Zusammenstellung: Jürgen Uhr